Mein Zeichenzubehör

Gerade während meiner kreativen Phasen werde ich öfter mal gefragt, was hast du an Zeichenzubehör und was willst du dir noch anschaffen? Hier stell ich euch mal vor, was ich habe und was ich mir diesen Monat noch holen werde.

Hallo an alle,

wenn es um mein Zeichenzeug geht, sprechen wir über  2 wilde Regalfächer.

Bild für Beitrag: Zeichenzubehör

Im oberen Fach sind meine ganzen Stifte, Farben und Pinsel (ignoriert die Aufschriften der Boxen, die stimmen schon lang nicht mehr). Im unteren Fach ist mein Papier...

Fangen wir unten an. Mein Papier ist nicht spektakulär. Ich habe ein weißes Heft mit 20 Seiten als Zeichenbuch. Heute habe ich begonnen es zu füllen. Dann habe ich einen A4 Block Zeichenkarton (für alles mit Wasser) und einen A3 Block dünnes Papier. A3 Zeichenkarton ist leider aufgebraucht. Dazwischen liegen noch ein paar Pappen und ein paar Blätter Druckerpapier, die ich gern für Bleistift-Zeichnungen nehme. Allgemein arbeite ich lieber auf A4 als auf A3. Ich mag es nicht, wenn man zu lange an einem Bild sitzt. An einer A4-Zeichnung sitze ich bereits 2-5h. Bei A3 ist es locker die doppelte Zeit.

Im oberen Fach habe ich dann meine Stifte und Farben.

Bild für Beitrag: Zeichenzubehör

Natürlich habe ich die Basics. Dazu gehören für mich Bleistifte in verschiedenen Stärken, ein Spitzer und ein Radiergummi. Ich liebe diesen Radiergummi, weil man ihn schließen kann. Viele andere sind bei mir einfach ausgetrocknet.

Bild für Beitrag: Zeichenzubehör

Dann habe ich einen Fallbleistift und diverse Schwarzstifte, die ich gerne für Outlines nehme.

Bild für Beitrag: Zeichenzubehör

Daneben habe ich noch alte Kopierstifte (funktionieren wie Aquarellstifte), Fineliner, die Aquabrush Duo und Zeichenkreide in 2 Sets. Mit Kreide arbeite ich sehr gern, weil ich es liebe, mit den Fingern zu verwischen.

Bild für Beitrag: Zeichenzubehör

Und zu guter letzt habe ich 3 Farbkästen und Ölkreiden. Die Farbkästen habe ich von meiner Mutti übernommen. Leider sind sie nicht mehr so top. Einige Farben sind eingetrocknet. Da muss ich mal aussortieren und ersetzen.

Darüber hinaus habe ich natürlich eine ganze Reihe von Pinseln, Buntstiften, Kugelschreibern und Fasermalern, die sich über die Jahre angesammelt haben. Teilweise stammen diese noch aus Schulzeiten.

Diese habe ich jetzt nicht fotografiert, weil es wirklich ein loses Sammelsorium ist. Gerade bei den Buntstiften bin ich auch nicht so begeistert zum Zeichnen. Deshalb wird die nächste Investition wohl eine Großpackung Buntstifte und eine Großpackung Fasermaler. Nur bin ich mir noch nicht sicher, welche ich hole.

Und was ich auch nicht vergessen will zu erwähnen, bei so gut wie jeder Bleistift-Zeichnung sind Taschentücher im Einsatz. Sie helfen beim verwischen und sorgen zeitgleich dafür, dass die Finger sauber bleiben.

Außerdem habe ich natürlich einige Mappen, in denen ich meine fertigen Werke aufhebe. Für A3 sind das 2 Stück und für A4 eine Sammeltasche mit 10 Fächern sowie eine Ablage.

So, ich denke damit habt ihr einen Überblick, was ich so besitze.

Beste Grüße,

Eure Sandra

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.