Kreuzstichkarten selber gestalten

Ein Tutorial für Anfänger.

Hallo an alle,

heute habe ich etwas gestickt und dabei ist diese Karte entstanden. Arbeitszeit ca. 3h.

Kreuzstichkarte Rose

Hier nun die Anleitung.

Ihr braucht:

  • eine dreiteilige Faltkarte oder eine gefaltetes Blatt Tonkarton mindestens 130g
  • eine Unterlage aus zum Beispiel Styropor
  • Stecknadeln
  • Klebeband
  • Kleber
  • eine Nähnadel
  • Garn in verschiedenen Farben.
  • Eine Vorlage in passender Größe

Zunächst zur Vorlage. Ich habe eine Rose aus diesem Buch gewählt und entsprechend abkopiert.

Kreuzstichkarte Tutorial: Buch

Die Vorlage fixiert ihr mit 3-4 Stecknadeln auf dem mittleren Teil der Karte. Als Unterlage dient das Styropor. Achtet darauf dort zu fixieren, wo ihr auch ein Loch braucht. Dann stecht ihr alle benötigten Löcher vor. Je exakter die Löcher, umso schöner die Kreuze.

Kreuzstichkarte Tutorial: Vorlage übertragen

Dann könnt ihr das Motiv sticken. Die Fäden werden dabei mit Klebeband verklebt, damit die Rückseite flach bleibt. Sehr dünnes Garn sollte man doppelt nehmen.

Kreuzstichkarte Tutorial: Rückseite

Wenn alles fertig ist, klebt ihr mit dem Kleber den linken auf den mittleren Teil, sodass die Rückseite verdeckt es. Es empfiehlt sich, die Karte dann ein paar Stunden zu pressen, damit alles schön flach ist.

Auf diese Weise könnt ihr nicht nur Kreuzstich-Motive, sondern alle möglichen Stickereien auf Papier zaubern. Für Anfänger empfiehlt sich mal eine Suche nach dem Stichwort: Fadengrafik.

In dem Sinne, viel Spaß beim nachmachen!

Eure Sandra

 

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das untenstehende Formular ausfüllen. Nur Text. Kommentare werden moderiert.